Begriffswelt - The And and Friends
1720
page-template-default,page,page-id-1720,bridge-core-1.0.6,qode-listing-1.0.1,qode-quick-links-1.0,qode-restaurant-1.0,ajax_fade,page_not_loaded,qode-page-loading-effect-enabled,,paspartu_enabled,paspartu_on_bottom_fixed,hide_top_bar_on_mobile_header,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-18.2,qode-theme-bridge,qode_header_in_grid,wpb-js-composer js-comp-ver-6.0.5,vc_responsive

Begriffswelt

Ein-Satz-Glossar

Worte sind Brücken der Verständigung soweit sie ähnlich verstanden werden. Mit der Zeit wird hier ein immer größerer Auszug aus der Begriffswelt von THE AND & FRIENDS einsehbar.

# A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Es gibt 10 Einträge in diesem Verzeichnis, die mit dem Buchstaben G beginnen.
Gattung
Ein Ordnungsbegriff, der höher ist als die Begriffe, die unter ihn fallen; bspw. umfasst eine Gattung Arten und kann selbst wieder eine Art innerhalb eines höheren Gattungsbegriffs sein, wobei der höchste Gattungsbegriff die Entität ist (vgl. Entität).

Gehalt, propositionaler
Der Inhalt einer Äußerung, der meist auch durch andere Äußerungen vermittelt werden kann.

Genus proximum et differentia specifica
Die Definition durch den nächsthöheren Gattungsbegriff in Verbindung mit der spezifischen Differenz.

Geschlechterstereotyp
Über Generationen kulturell verankerte Meinungen über die Geschlechter.

Gesetz, juristisch
Eine erfundene Gesetzmäßigkeit, die vorschreibend (präskriptiv) und im Grundsatz verhandelbar ist.

Gesetz, naturwissenschaftlich
Eine gefundene Gesetzmäßigkeit, die beschreibend (deskriptiv) und im Grundsatz nicht verhandelbar ist.

Gottesstandpunkt
Ein Standpunkt, der auch als »olympisch« bezeichnet wird, von dem ein Beobachter den Göttern gleich auf die Welt schaut und von wo aus ihm alles ohne zeitliche, räumliche oder sinnliche Einschränkung zugänglich ist.

Group, In-
Die Gruppe, zu der man sich in Beziehung setzt und mit deren Zielen man sich identifiziert (vgl. Group, In-).

Group, Out-
Die Gruppe, von der man sich abgrenzt und mit deren Zielen man sich nicht identifiziert (vgl. Group, Out-).

Gynoid(e)
Ein einer Frau in Gestalt und Verhalten täuschend ähnlicher Roboter (vgl. humanoid, Android(e)).